• Le Rouge D’Ottrott

Länder
von Ottrott

Die Ankunft von Benediktinermönchen im Jahre 1109 läutete den Beginn des Weinbaus
in Ottrott ein.

Aus Burgund kommend, brachten sie Spätburgunder Weinreben mit und führten damit den An- und Ausbau eines einzigartigen Rotweins ein : Dem Rouge d’Ottrott.
Diese geschützte Herkunftsbezeichnung ist die einzige in ganz Elsass, innerhalb derer ausnahmslos Spätburgunder angepflanzt wird. Der eisenreiche Boden mit seinem geringen Speichervermögen von Wasser bildet ideale Voraussetzungen für den Anbau qualitativ hochwertiger Rotweine.

Die Rouge d’Ottrott
und seine Rebe

Ost Parzelle

Der Großteil des Weinbergs liegt östlich des Dorfes auf Hängen mit niedriger Steigung (3-5%) und einer Ost-Südost Ausrichtung in 260 Metern Höhe. Dieser Teil grenzt an eine Landstraße und an Feldwege.

nord Parzelle

Der zweite Teil des Weinbergs überblickt das Dorf im Norden, auf steileren Hängen (10-15%), einer Süd-Südwest Ausrichtung und einer Höhe von 300 Metern. Die gesamte Anlage ist geometrisch homogen und gut strukturiert um das Dorf angelegt. Da die Rebstöcke im Schatten des Odilienbergs gedeihen, sind sie durch diesen vor starken Winden weitgehend geschützt.

Entdecken
unsere Wein

Heute umfasst das Weingut Ottrott rund dreißig Hektar und unser berühmter rouge d’Ottrott ist weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Coordonnées

1 rue des Chateaux
67530 OTTROT
contact@fritzschmitt.com
03.88.95.98.06


© 2021 - Tous droits réservés - Mentions légales